Beschreibung von Köln, Erzbischöfliche Diözesan- und Dombibliothek, Cod. 1007

Bibliographische Beschreibung

Handschriftentitel
Johannes Reuchlin : Vocabularius breviloquus
Entstehungsort
Hohenbusch, Kreuzbrüderkonvent (?)
Entstehungszeit
1472
Hauptsprache
Lateinisch
Beschreibstoff
Papier
Umfang
215 Bll.
Format
29,5 cm x 21,5 cm
Persistenter Identifier
urn:nbn:de:hbz:kn28-3-12970 Persistent Identifier (URN)
Weitere Angaben
Land
Deutschland
Ort
Köln
Sammlung
Diözesanbibliothek
Signatur
Cod. 1007
Katalogsignatur
Handschriftencensus Rheinland: 1206

Zustand und Zusammensetzung

Seiteneinrichtung
zweispaltig

Schrift und Hände

Schreiber: Petrus de Goch.

Buchschmuck

  • Illuminierte Schmuckinitialen mit Blumen- und Rankenmotiven zu Beginn eines jeden Buchstabens des Alphabets.

Geschichte der Handschrift

Provenienz
Hohenbusch, Kreuzbrüderkonvent.

Inhaltsangabe

  • Incipit: Cum per utilium brevitate libroru(m) pl(ur)imi Explicit: Et slic) est finis braxilogi. Te deu(m) laudamus.
  • Fol. 190r-215v Inhaltsverzeichnis.

Quellenangabe

  • Handschriftencensus Rheinland: Erfassung mittelalterlicher Handschriften im rheinischen Landesteil von Nordrhein-Westfalen. Hrsg. von Günter Gattermann. Bearb. von Heinz Finger, Marianne Riethmüller u.a. Wiesbaden 1993. S. 714-714
Impressum
Herausgeber
Erzbischöfliche Diözesan- und Dombibliothek Köln
Redaktion
Im Rahmen des DFG-Projekts CEEC bearbeitet von Patrick Sahle; Torsten Schaßan (2000-2004)
 
Bearbeitung im Rahmen des Projekts Migration der CEEC-Altdaten von Marcus Stark; Siegfried Schmidt; Harald Horst; Stefan Spengler; Patrick Dinger; Torsten Schaßan (2017-2019)
Ort
Köln
Datum
2018
URN
urn:nbn:de:hbz:kn28-3-12970
PURL
https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:kn28-3-12970
Lizenzangaben

Die Bilder sind unter der Lizenz CC BY-NC 4.0 veröffentlicht

Diese Beschreibung und alle Metadaten sind unter der Lizenz CC BY-NC-ND 4.0 veröffentlicht