Antiphonar aus der Stiftung des Brictius Eberauer (pars hiemalis) (Köln, Erzbischöfliche Diözesan- und Dombibliothek, Cod. 222). Köln, Kloster der Kreuzherren, um 1520