Beschreibung von Köln, Erzbischöfliche Diözesan- und Dombibliothek, Cod. 222

Bibliographische Beschreibung

Sammeltitel
Antiphonarium officii (pars hiemalis)
Entstehungsort
Köln, Fraterhaus St. Michael am Weidenbach
Entstehungszeit
um 1520
Hauptsprache
Lateinisch
Beschreibstoff
Pergament
Umfang
333 Bll.
Format
48 cm x 35 cm
Persistenter Identifier
urn:nbn:de:hbz:kn28-3-7088 Persistent Identifier (URN)
Weitere Angaben
Land
Deutschland
Ort
Köln
Sammlung
Dombibliothek
Signatur
Cod. 222
Katalogsignatur
Handschriftencensus Rheinland: 1166

Buchschmuck

  • Miniatur- und Ornamentinitialen.

Geschichte der Handschrift

Provenienz
Brictius Eberauer, Kanoniker an der Kölner Domkirche (Stifter).

Inhaltsangabe

  • Incipit: Ecce dies veniunt dicit dominus Explicit: surrexit dominus vox letitie

Bibliographie

  • Heusgen, S. 3f.
  • Herbst des Mittelalters, S. 83
  • J. Kirschbaum: Liturgische Handschriften aus dem Kölner Fraterhaus St. Michael am Weidenbach und ihre Stellung in der Kölner Buchmalerei des 16. Jahrhunderts. Bonn 1972, S. 238-242.

Quellenangabe

  • Handschriftencensus Rheinland: Erfassung mittelalterlicher Handschriften im rheinischen Landesteil von Nordrhein-Westfalen. Hrsg. von Günter Gattermann. Bearb. von Heinz Finger, Marianne Riethmüller u.a. Wiesbaden 1993. S. 692-692
Impressum
Herausgeber
Erzbischöfliche Diözesan- und Dombibliothek Köln
Redaktion
Im Rahmen des DFG-Projekts CEEC bearbeitet von Patrick Sahle; Torsten Schaßan (2000-2004)
 
Bearbeitung im Rahmen des Projekts Migration der CEEC-Altdaten von Marcus Stark; Siegfried Schmidt; Harald Horst; Stefan Spengler; Patrick Dinger; Torsten Schaßan (2017-2019)
Ort
Köln
Datum
2018
URN
urn:nbn:de:hbz:kn28-3-7088
PURL
https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:kn28-3-7088
Lizenzangaben

Die Bilder sind unter der Lizenz CC BY-NC 4.0 veröffentlicht

Diese Beschreibung und alle Metadaten sind unter der Lizenz CC BY-NC-ND 4.0 veröffentlicht

Klassifikation