Beschreibung von Köln, Erzbischöfliche Diözesan- und Dombibliothek, Cod. 1083

Bibliographische Beschreibung

Handschriftentitel
Jacobus de Voragine : Sermones de tempore
Entstehungszeit
15. Jh.
Hauptsprache
Lateinisch
Beschreibstoff
Papier
Umfang
202 Bll.
Format
21,5 cm x 14,5 cm
Persistenter Identifier
urn:nbn:de:hbz:kn28-3-9499 Persistent Identifier (URN)
Weitere Angaben
Land
Deutschland
Ort
Köln
Sammlung
Diözesanbibliothek
Signatur
Cod. 1083
Katalogsignatur
Handschriftencensus Rheinland: 1259

Geschichte der Handschrift

Provenienz
Hohenbusch, Kreuzbrüderkonvent.

Inhaltsangabe

  • Incipit: Incipiu(n)t s(er)mo(n)es fratris Jacobi de Voragine Explicit: P(er) tria exempla. Deo gra(tia)s.
  • Fol. 1r Besitzvermerk, kurze Ausführungen zu Gn 3,19
  • Fol. 1v Kurze Ausführungen zu den Worten "En ego morior et deus est vobiscum "
  • Fol. 2r-192r Jacobus de Voragine: Sermones de tempore (Schneyer 3, 221-227, T1-T40). Am Rand des Textes ist jeweils vermerkt, auf welche Kirchenväter bzw. biblischen Bücher Bezug genommen wird
  • Fol. 192v-201v erläuterndes Inhaltsverzeichnis zu den Predigten
  • Fol. 202rv Fragment aus einem Glossar zum Buchstaben F -

Quellenangabe

  • Handschriftencensus Rheinland: Erfassung mittelalterlicher Handschriften im rheinischen Landesteil von Nordrhein-Westfalen. Hrsg. von Günter Gattermann. Bearb. von Heinz Finger, Marianne Riethmüller u.a. Wiesbaden 1993. S. 742-742
Impressum
Herausgeber
Erzbischöfliche Diözesan- und Dombibliothek Köln
Redaktion
Im Rahmen des DFG-Projekts CEEC bearbeitet von Patrick Sahle; Torsten Schaßan (2000-2004)
 
Bearbeitung im Rahmen des Projekts Migration der CEEC-Altdaten von Marcus Stark; Siegfried Schmidt; Harald Horst; Stefan Spengler; Patrick Dinger; Torsten Schaßan (2017-2019)
Ort
Köln
Datum
2018
URN
urn:nbn:de:hbz:kn28-3-9499
PURL
https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:kn28-3-9499
Lizenzangaben

Die Bilder sind unter der Lizenz CC BY-NC 4.0 veröffentlicht

Diese Beschreibung und alle Metadaten sind unter der Lizenz CC BY-NC-ND 4.0 veröffentlicht

Klassifikation