Beschreibung von Köln, Erzbischöfliche Diözesan- und Dombibliothek, Cod. 271

Bibliographische Beschreibung

Handschriftentitel
DIE HL. MACHABÄER, ihre Geschichte, ihre Reliquien, ihr Kloster in Köln.
Entstehungszeit
1521-1525
Beschreibstoff
Perg.Hs.
Format
277 mm x 200 mm
Persistenter Identifier
urn:nbn:de:hbz:kn28-3-12158 Persistent Identifier (URN)
Weitere Angaben
Land
Deutschland
Ort
Köln
Sammlung
Dombibliothek
Signatur
Cod. 271

Buchschmuck

  • Prachtvolle Initialen!! Außerdem im Text 3 große Darstellungen der Machabäischen Mutter mit ihren 7 Söhnen (1. Ermahnung. 2. Gericht. 3. Martyrium).

Geschichte der Handschrift

Provenienz
Herkunft: Machabäerkloster, Köln. - Erzbischof Ferdinand August von Spiegel , Köln (Alte Signatur XIV. 1).

Inhaltsangabe

Zusammenfassung
Die Bezeichnung "Annalen des Kloster der Machabäer" ist unzutreffend. Es sind in der Hs. alle Quellen ausgeschrieben, die Johannes Cincinnius in seinem Buch über die hl. Machabäer anführt, dann dieses Buch selbst und einige Briefe und Urkunden.
  • Ueber das Machabäerkloster (Benediktinerinnen) vgl. Keussen, Topographie d. St. Köln II 2, S. 118b, 119 (dort weitere Literatur).
  • Fol. 2 : Johannes von Groningen, Abt von Werden, Kommissar des Machabäerklosters in Köln , an dessen Rektor Elias Marcaeus , Brief vom 26. Dez. 1521. Mit Wappen des Marcaeus . Prachtvolle Initialen!! Außerdem im Text 3 große Darstellungen der Machabäischen Mutter mit ihren 7 Söhnen (1. Ermahnung. 2. Gericht. 3. Martyrium).
  • Zuerst Bericht der hl. Schrift über die Machabäer-Martyrer,
  • dann Bestätigungsurkunde des Erzb. Heinrich von Molenark von 1232, Okt. (Knipping III nr. 761 ) betr. die in seinem Auftrage 1228, 25. Sept. geschehene Konsekration der Kölner Machabäerkirche durch Johannes von Mytilene, Erzbischof von Cypern ,
  • dann: Autor: Erasmus von Rotterdam an Marcaeus: Titel: in libellum Josephi a se recognitum .
  • Autor: Jakob Magdalius Gaudensis (von Gouda) an Marcaeus betr. die Machabäische Mutter Salomona als Typus der sel. Jungfrau Maria.
  • Autor: Flavius Josephus : Titel: de imperio rationis sive de martyrio VII fratrum Machab.
  • Autor: Joh. Chrysosthomus : Titel: Homilie über die Machabäer .
  • Autor: Ambrosius in libro de sancto. Job et vita beata über die Machabäer.
  • Autor: Hieronymus ad Chromatium. ( Fol. 56a wird korrigiert: Gebeine der hl. Machabäer seien nicht in Antiochia, sondern seien von Rainald von Dassel nach Köln überführt worden!!.)
  • Autor: Rhabanus Maurus : Titel: Commentarius super l. Mach. - Cyprianus in libello ad Fortunatum.
  • Autor: Leo I. Papa : Titel: Sermo de Machab.
  • Autor: Bernardus Clarav., St. : Titel: in epistulis suis de Machab.
  • Autor: Petrus Comestor : Titel: Scholastica historia .
  • Autor: Hugo Carrensis, Card. - Autor: Johann Beleth und Autor: Antoninius von Florenz in ihren Summen. Autor: Prudentius poeta.
  • Autor: Erasmus de Rotterdam : Titel: libellus de comparatione Virginis et Martyris , quem scripsit anno 1514 ad coetum monialium O. S. B. im monasterio Machab. Coloniensi.
  • Autor: Jacob Magdalius Gaudensis : Titel: Verse zum Lobe der Salomona .
  • Dann folgt das Werk des Autor: Johannes Cincinnius : Titel: Machabaeorum Martyrum agones .
  • Dann ein Brief des Autor: Cincinnius an Marcaeus 31/3 1520 .
  • Dann Brief des Autor: Ortwin Gratius von Deventer an die Nonnen des Kölner Machabäerklosters 1524 .
  • Dann die Urkunde Erzb. Philipps von Heinsberg zugunsten desselben Klosters von 1178 (Gedruckt Knipping II n. 1101).
  • Urkunde Johanns von Mytilene (s. oben) über die Konsekration der Klosterkirche 1228, 7 Kal. Oct. (= 25. Sept.) .

Quellenangabe

  • Heusgen, Paul: Der Gesamtkatalog der Handschriften der Kölner Dombibliothek. In: JKGV 15 (1933), S. 25-27 [Digitaler Volltext]
Impressum
Herausgeber
Erzbischöfliche Diözesan- und Dombibliothek Köln
Redaktion
Im Rahmen des DFG-Projekts CEEC bearbeitet von Patrick Sahle; Torsten Schaßan (2000-2004)
 
Bearbeitung im Rahmen des Projekts Migration der CEEC-Altdaten von Marcus Stark; Siegfried Schmidt; Harald Horst; Stefan Spengler; Patrick Dinger; Torsten Schaßan (2017-2019)
Ort
Köln
Datum
2018
URN
urn:nbn:de:hbz:kn28-3-12158
PURL
https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:kn28-3-12158
Lizenzangaben

Die Bilder sind unter der Lizenz CC BY-NC 4.0 veröffentlicht

Diese Beschreibung und alle Metadaten sind unter der Lizenz CC BY-NC-ND 4.0 veröffentlicht

Klassifikation