Beschreibung von Köln, Erzbischöfliche Diözesan- und Dombibliothek, Cod. 210

Bibliographische Beschreibung

Sammeltitel
Collectio canonum
Entstehungsort
Nordostfrankreich
Entstehungszeit
8. Jh.
Hauptsprache
Lateinisch
Beschreibstoff
Pergament
Umfang
151 Bll.
Format
21,5 cm x 14,5 cm
Persistenter Identifier
urn:nbn:de:hbz:kn28-3-15723 Persistent Identifier (URN)
Weitere Angaben
Land
Deutschland
Ort
Köln
Sammlung
Dombibliothek
Signatur
Cod. 210
Katalogsignatur
Handschriftencensus Rheinland: 1155

Schrift und Hände

Verschiedene Hände.

Buchschmuck

  • Zierinitialen in brauner Federzeichnung, z.T. ausgefüllt mit Tier-, Pflanzen-, geometrischen Motiven sowie menschlichen Köpfen, insular beeinflußt.

Inhaltsangabe

  • Incipit: Episcopus nom(en) a graeco ductum. os. sillaba in us. convertens. Explicit: qui ordinati sunt ab officio repellentur ut arausicaru(m) finit.
  • Fol. 1r als Titel in Capitalis geschrieben: Canon de diversis causis
  • Fol. 1v leer
  • Fol. 2r-121v Collectio Canonum Hibernensis, (lib. I-lib. XXXVIII). Der Text bricht in der Mitte des cap. 18 ab mit den Worten "qui dicunt mihi euge,euge. "Die in diesem Codex überlieferte Sammlung enthält zahlreiche Zusätze aus einer gallischen Sammlung, die im einzelnen in der Edition von Wasserschleben, a.a.O., angegeben sind. Prolog, Inhaltsverzeichnis und die Einteilung in Bücher fehlen. (Textausgabe Fol. 2r-121v in: H. Wasserschleben: Die irische Kanonessammlung. 2. Aufl. Leipzig 1885. ND Aalen 1966, S. 3-146.)
  • Fol. 122r-151r Collectio Canonum mit Regeln zur kirchlichen Disziplin in Anlehnung an griechische, nordafrikanische und fränkische Kanones und römische Dekretalen sowie an das Poenitentiale Theodors von Canterbury, das fast ganz in die Sammlung eingegangen ist.

Bibliographie

  • Jaffé/Wattenbach, S. 92
  • B. Bischoff: Panorama der Handschriftenüberlieferung. In: Mittelalterliche Studien 3, S. 5-38, hier S. 14
  • CLA VIII Nr. 1161
  • H. Wasserschleben: Die Bußordnungen der abendländischen Kirche. Halle 1851. ND Graz 1958, S. 35f.
  • R. McKitterick: Knowledge of canon law in the frankish kingdoms before 789: The manuscript evidence. In: Journal of theological studies n.s. 36 (1985), S. 97-117
  • Dies.: Frankish uncial: A new context for the Echternach scriptorium. In: Willibrord, zijn wereld en zijn werk. Voordrachten gehouden tijdens het Willibrord congres. Nijmegen, 28-30 september 1989. Hrsg. von P. Bange u. A.G. Weiler (= Middeleeuwse Studies 6), S. 374-388.
  • Fol. 2r-121v in: H. Wasserschleben: Die irische Kanonessammlung. 2. Aufl. Leipzig 1885. ND Aalen 1966, S. 3-146.)

Quellenangabe

  • Handschriftencensus Rheinland: Erfassung mittelalterlicher Handschriften im rheinischen Landesteil von Nordrhein-Westfalen. Hrsg. von Günter Gattermann. Bearb. von Heinz Finger, Marianne Riethmüller u.a. Wiesbaden 1993. S. 682-682
Impressum
Herausgeber
Erzbischöfliche Diözesan- und Dombibliothek Köln
Redaktion
Im Rahmen des DFG-Projekts CEEC bearbeitet von Patrick Sahle; Torsten Schaßan (2000-2004)
 
Bearbeitung im Rahmen des Projekts Migration der CEEC-Altdaten von Marcus Stark; Siegfried Schmidt; Harald Horst; Stefan Spengler; Patrick Dinger; Torsten Schaßan (2017-2019)
Ort
Köln
Datum
2018
URN
urn:nbn:de:hbz:kn28-3-15723
PURL
https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:kn28-3-15723
Lizenzangaben

Die Bilder sind unter der Lizenz CC BY-NC 4.0 veröffentlicht

Diese Beschreibung und alle Metadaten sind unter der Lizenz CC BY-NC-ND 4.0 veröffentlicht

Klassifikation