Beschreibung von Köln, Erzbischöfliche Diözesan- und Dombibliothek, Cod. 134

Bibliographische Beschreibung

Sammeltitel
Sammelhandschrift
Entstehungszeit
Ende 14. /Anfang 15. Jh.
Hauptsprache
Lateinisch
Beschreibstoff
Pergament
Umfang
163 Bll.
Format
18,5 cm x 14,5 cm
Persistenter Identifier
urn:nbn:de:hbz:kn28-3-4388 Persistent Identifier (URN)
Weitere Angaben
Land
Deutschland
Ort
Köln
Sammlung
Dombibliothek
Signatur
Cod. 134
Katalogsignatur
Handschriftencensus Rheinland: 1099

Inhaltsangabe

  • Incipit: De modo obs(er)vandi quodlibet int(er)d(i)c(tu)m. Memoriale quoddam Explicit: Ich g(eloyue) in dat ewelich leyue(n).
  • Fol. 1v Collectae, Ordo missarum
  • Fol. 2r-14v Guilelmus de Monte Lauduno(?): De modo observandi quodlibet interdictum
  • Fol. 15r-20r Verzeichnis der in der Handschrift enthaltenen Statuten, bricht mit Heinrich II., Statut 83 "De pauperibus mendicantibus in ecclesiis" ab
  • Die Handschrift enthält Statuten folgender Kölner Erzbischöfe:
    • Fol. 20v-21v Konrad von Hochstaden
    • Fol. 33v-49r Siegfried von Westerburg
    • Fol. 55r-87r Heinrich von Virneburg (Textausgabe einiger Statuten Heinrichs von Virneburg in: W. Janssen: Unbekannte Synodalstatuten der Kölner Erzbischöfe Heinrich von Virneburg (1306-1332) und Walram von Jülich (1332-1349). In: Annalen des Historischen Vereins für den Niederrhein 172 (1970), S. 113-154.)
    • Fol. 87r-90v Bonifatius VIII papa : Bulla "Super cathedram" (1300 Feb. 18)
    • Fol. 90v-91r kurzer Bericht über Clemens V papa und das Konzil von Vienne, 1311
    • Fol. 127r-147r Friedrich von Saarwerden
  • Fol. 148v-150r päpstliche Edikte zu den Festtagen Visitatio Mariae (2. Juli) und Nativitatis Mariae (8. September) mit Fastenregel zur Vigilia
  • Fol. 151r-162v Tractatus de modo faciendi confessionem "Hec sunt illa"
  • Fol. 163r Glaubensbekenntnis in ndd. [niederdeutscher] Sprache

Bibliographie

  • Jaffé/Wattenbach, S. 55f.
  • Einige der Statuten Heinrichs von Virneburg (fol, 55r-87r) in: W. Janssen: Unbekannte Synodalstatuten der Kölner Erzbischöfe Heinrich von Virneburg (1306-1332) und Walram von Jülich (1332-1349). In: Annalen des Historischen Vereins für den Niederrhein 172 (1970), S. 113-154.)

Quellenangabe

  • Handschriftencensus Rheinland: Erfassung mittelalterlicher Handschriften im rheinischen Landesteil von Nordrhein-Westfalen. Hrsg. von Günter Gattermann. Bearb. von Heinz Finger, Marianne Riethmüller u.a. Wiesbaden 1993. S. 651-651
Impressum
Herausgeber
Erzbischöfliche Diözesan- und Dombibliothek Köln
Redaktion
Im Rahmen des DFG-Projekts CEEC bearbeitet von Patrick Sahle; Torsten Schaßan (2000-2004)
 
Bearbeitung im Rahmen des Projekts Migration der CEEC-Altdaten von Marcus Stark; Siegfried Schmidt; Harald Horst; Stefan Spengler; Patrick Dinger; Torsten Schaßan (2017-2019)
Ort
Köln
Datum
2018
URN
urn:nbn:de:hbz:kn28-3-4388
PURL
https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:kn28-3-4388
Lizenzangaben

Die Bilder sind unter der Lizenz CC BY-NC 4.0 veröffentlicht

Diese Beschreibung und alle Metadaten sind unter der Lizenz CC BY-NC-ND 4.0 veröffentlicht